Neuigkeiten

08.05.2018, 21:54 Uhr

Christdemokraten besuchen Agentur für Arbeit

Zu einem gemeinsamen Austausch zur Lage auf dem Hanauer Arbeitsmarkt haben sich kürzlich Vertreter der CDU Fraktion und Mitglieder der Jungen Union Hanau mit der Leitung der Agentur für Arbeit, Heike Hengster, getroffen.

Frau Hengster und Herr Sattler stellten die Arbeitsmarktsituation im gesamten Main- Kinzig Kreis als durchaus positiv dar. Die Arbeitslosenquote in Hanau fällt prozentual ein wenig höher aus als im gesamten Kreis, aber auch in der Stadt sind die Zahlen im Vergleich mit 2017 weiter gesunkken. So waren im März 2018 nur noch 3901 Menschen arbeitssuchend.
Die Agentur für Arbeit leistet in Hanau wertvolle Unterstützung bei Umschulungsbedarfen und stellt immer wieder neue Programme auf, um Menschen wieder in Arbeit bringen zu können. Stellenweise schauen bundesweit andere Agenturen auf Pilotprojekte die in Hanau entwickelt werden. „Das Führungsduo Frau Hengster und Herr Sattler leisten eine hervorragende Arbeit für die Agentur für Arbeit und arbeitssuchende Menschen in Hanau“, stellt die Fraktionsvorsitzende Isabelle Hemsley fest.
Gerade auch im Bereich der Jugendarbeit versucht man gemeinsam mit der IHK und der Kreishandwerkerschaft Programme aufzustellen, um Jugendlichen mit oder auch ohne Schulabschluss einen Weg außerhalb eines Studiums aufzuzeigen um so auch das Handwerk zu stärken.