Presse

29.11.2017, 13:25 Uhr

Jens Böhringer im Amt bestätigt

Mitgliederversammlung der Steinheimer CDU wählt neuen Vorstand.

Am Freitag, dem 24.11.2017, fand die Mitgliederversammlung der Steinheimer CDU samt Vorstandswahlen in der Verwaltungsstelle in Steinheim statt. Nach Eröffnung der Sitzung durch den Vorsitzenden und der Ehrung der verstorbenen Mitglieder sprachen das ehrenamtliche Magistratsmitglied Franz Ott, sowie der Vorsitzende des Stadtverbandes Joachim Stamm zu den anwesenden Mitgliedern. Sie gaben einen Überblick über aktuelle politische Themen und lobten die Arbeit des Steinheimer Ortsverbandes.
Die Sitzung wurde im weiteren Verlauf durch den Vorsitzenden der Senioren-Union und Oberbürgermeister a.D. Helmut Kuhn in gewohnt souveräner Weise geleitet. Im Rechenschaftsbericht erinnerte der Vorsitzende Jens Böhringer an die vielen Aktivitäten, die die Steinheimer CDU im Verlauf der letzten beiden Jahre initiierte und besuchte. Der Vorstand selbst traf sich einmal pro Monat, um über die politischen Themen im Ort zu beraten und Anträge oder Anfragen für den Ortsbeirat zu erarbeiten.
Gerade im Ortsbeirat war man sehr fleißig, was mehr als 40 Anträge beweisen, über die die Fraktionsvorsitzende Bettina Sommer berichtete. Darunter waren Themen aus allen Bereichen, wie zum Beispiel Infrastruktur, Verkehr und Umwelt. Den Berichten folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes, woraufhin der neue Vorstand gewählt werden konnte.
Zum Vorsitz kandidierte erneut Jens Böhringer, der einstimmig in dem Amt bestätigt wurde. Die beiden Stellvertreter Edeltraud Sattler und Rainer Weisenbach wurden ebenfalls einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt. Als Schriftführer wurde neu ins Amt gewählt Alexander Hoose, da der bisherige Schriftführer Nicolas Friedrich aus Steinheim wegzog. Seine Stellvertreterin ist Christine von Eiff. Komplettiert wird der Vorstand durch die fünf Beisitzer Maria Daßbach-Jäger, Christoph Freisen, Roland Viet, Gernot Gesser und Hedwig Herrmann.